Erzgebirgischer Klöppelverband



  • vereint Freunde der Klöppelspitze vom tschechischen Erzgebirge. Dieses Gebiet wurde schon im 16. Jahrhundert wegen der Produktion der Klöppelspitzen berümt geworden. Mitglieder des Verbands wollen diese Tradition fortsetzen und dieses uralten Handwerk in diesem Gebiet erhalten und wieder ins Leben rufen.

  • wurde im Jahre 2006 gegründet. Die Klöpplerinen haben sich bis dahin unoffiziel zum gemeinsamen Klöppeln in Karlovy Vary getroffen. Die Mitglieder des Verbandes stammen vorwiegend aus Karlsbader Kreis, einige sind aber auch aus anderen Gebieten der Tschechischen Republik.

  • organisiert regelmäßige Zusammentreffen 1 × pro Monat im „Haus für Kinder und Jugend“ in Karlsbad, unternimmt viele gemeinsamen Veranstalltungen, wie zum Beispiel Austellungen, Kurse, Sonderfahrten uva. Ausserdem treffen sich die Klöpplerinengruppen regelmässig in ihren Heimatsstädten – in Karlovy Vary (Karlsbad), Ostrov (Schlackenwerth), Cheb (Eger), Sokolov (Falkenau), Kraslice (Graslitz) und Nejdek (Neudek).